Menu

AGB

Wir freuen uns dass Sie sich für einen Verleihvertrag mit der Kanu Tour Ruhr entschieden haben.

Vertragsabschluss:

Sie können die gewünschten Boote telefonisch oder schriftlich (auch per Mail oder Fax) buchen. Sie erhalten daraufhin den von uns vorbereiteten Verleihvertrag den Sie uns bitte bestätigen, um Ihre Vorreservierung verbindlich zu buchen. Bei kurzfristigen Buchungen gilt der Vertrag auch als angenommen wenn dies mündlich beiderseits bestätigt wird. Mit der Buchung ist eine Anzahlung von 25% innerhalb einer Woche nach Buchungseingang zu leisten. Der Restbetrag ist 14 Tage vor dem Tourtermin zu überweisen. Sollten sich diese beiden Zahlungstermine überschneiden bitten wir den Gesamtbetrag zu überweisen. Bei sehr kurzfristigen Buchungen kann eine Barzahlung vor ort vereinbart werden..

Leistungen:

Der Umfang der vertraglichen Leistung ergibt sich aus dem abgeschlossenen Leihvertrag. Für nicht in Anspruch genommene Leistungen bestehen grundsätzlich keine Rückerstattungsansprüche.

Rücktritt – Umbuchungen:

Nicht vorhersehbare höhere Gewalt, die eine Kanutour erheblich beeinträchtigt, berechtigt beide Vertragspartner jederzeit zu einem Vertragsrücktritt. Schlechtwetter und Regen ist kein Rücktrittsgrund. Für bis dahin erbrachte Leistungen steht dem Verleiher eine Entschädigung zu. Eventuell entstehende Mehrkosten werden von Kanu Tour Ruhr und Leiher je zur Hälfte getragen.

Der Leiher kann jederzeit durch eine schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Als Ersatz für die getroffenen Vorbereitungen und den Verwaltungsaufwand müssen wir eine Entschädigung verlangen, deren Höhe sich nach dem Eingang des Rücktritts bei uns richtet. Diese Gebühr beträgt mindestens 10,00 € und ist ansonsten in Prozenten des Gesamtpreises wie folgt festgesetzt:

14 – 8 Tage vor Tourbeginn 20 %
7 – 3 Tage vor Tourbeginn 40 %
2 – 0 Tage vor Tourbeginn 100 %
Bei Nichtantritt der Tour 100 %

Die Rücktrittsgebühren werden auch fällig, wenn der/die Reisende/n aus sachlich zwingenden Gründen an der Tour gehindert werden. Daher empfehlen wir Ihnen ggf. eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Umbuchungswünsche vor Tourbeginn sind bis 7 Tagen vorher möglich und werden je nach Aufwand mit einer Pauschale von 5,00 € bis 15,00 € berechnet. Bei unerheblichen Änderungswünschen bemühen wir uns um eine kostenfreie Durchführung.

Haftung:

Unsere Haftung ist generell auf maximal den dreifachen Verleihpreis beschränkt, wenn wir allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind und wenn nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu dem Schaden führte. Wir haften nicht für fremd- oder selbstverschuldete Schäden.

Bei Beschädigung oder Verlust der ausgeliehenen Boote und Ausrüstung während der Mietzeit haftet der Leiher unbeschränkt. Ihm obliegt der Nachweis, dass er Beschädigung und Verlust nicht verschuldet hat. Bei Beschädigung und Verlust (auch durch Diebstahl) berechnen wir Reparatur- bzw. Wiederbeschaffungskosten. Schäden sind Kanu Tour Ruhr unverzüglich (spätestens bei der Rückgabe) anzuzeigen. Für Schäden gegenüber Dritten übernimmt Kanu Tour Ruhr keine Haftung.

Die Benutzung der Boote erfolgt auf eigene Gefahr. Kanu Tour Ruhr empfiehlt ausdrücklich das Tragen von Schwimmwesten. Ein Verzicht erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und Risiko des Leihers. Der Leiher sich, geltende Umwelt- und Naturschutzbestimmungen einzuhalten und sich auf der Tour gegenüber Umwelt, Tieren und Menschen verantwortlich und kameradschaftlich zu verhalten.

Mit der Leihgebühr erweben Sie nicht das Recht zur Benutzung der Stege und Einrichtungen von Vereinen und Gaststätten. Dies wird in der Regel geduldet und wir bitten Sie, sich dort als Gast zu sehen und um ein entsprechendes Verhalten.

Die von Kanu Tour Ruhr zur Verfügung gestellten Fluss- und Tourenbeschreibungen sind Orientierungshilfen und nicht Bestandteil der Vertragsleistung. Mit Übernahme der Boote und Unterschrift des Vertrages werden diese Geschäftsbedingungen anerkannt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß, gutes Wetter und eine gelungene Kanutour!

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an [Name, Anschrift, Webseite der Schlichtungsstelle] zu wenden. Wir sind verpflichtet, an Verfahren zur Streitbeilegung vor dieser Stelle teilzunehmen. Wir werden an einem solchen Verfahren teilnehmen.

Kanu Tour Ruhr , April 2016

 

 

Allgemeine Geschäftbedingungen der Kanu-Tour-Ruhr